Upcoming MatchCSG – Canach/23. August 2020/Stade op Flohr

Pokalsensation blieb aus

Die Fans des CS Grevenmacher fieberten am späten Sonntag Nachmittag der Pokalsensation entgegen, doch diese blieb leider aus.
310 Zuschauer fanden den Weg ins Stadion op Flohr, um sich das Duell zwischen den Hausherren und der Fola Esch anzuschauen.
Auf dem Papier eine klare Angelegenheit, stellte sich für den Vertreter der BGL Ligue als schwere Aufgabe heraus.
Bereits nach 24 Minuten ging der CS Grevenmacher durch Maxime Schott in Führung. Auch nach dem Führungstreffer konnte man keineswegs einen 2-Klassenunterschied erkennen.
Im Laufer der 1. Halbzeit verletzte sich Schiedsrichter Hilgers, was eine 3 minütige Nachspielzeit mit sich zog. Genau in der 3. Minute dieser Nachspielzeit erzielte Moussa Seydi den Ausgleich für die Gäste.
Die Mannschaft des CS Grevenmacher, wie auch seine Fans, hielt das nicht davon ab, auch in der 2. Halbzeit alles zu geben um die Sensation doch noch zu schaffen. Doch leider war es wiederum Moussa Seydi, der in der 75. Minute den 1:2 Siegtreffer für die Escher erzielte.

Somit scheidet der CS Grevenmacher nach dem Coupe FLF auch aus der Coupe de Luxembourg aus und hat somit nur noch ein Ziel vor Augen: der Aufstieg in die Ehrenpromotion.

Wir bedanken uns noch einmal bei den Fans des CS Grevenmacher für wieder mal sehr gute Stimmung op Flohr und hoffen, alle am Sonntag um 16:00 Uhr beim imminent wichtigen Spiel gegen Tabellen-Zweiten, Union Remich-Bous, wieder zu sehen.

Text Widget

Nulla vitae elit libero, a pharetra augue. Nulla vitae elit libero, a pharetra augue. Nulla vitae elit libero, a pharetra augue. Donec sed odio dui. Etiam porta sem malesuada.

Recent News

Neueste Kommentare

    Recent Works