Upcoming MatchCS Oberkorn vs CS Grevenmacher/25. Oktober 2020/Stade Thillenberg

Verdienter Sieg für Résidence

Weit über 50 Grevenmacher Fans machten sich heute Nachmittag auf den Weg ins Zentrum des Landes. In Walferdingen wollte der CSG seine ersten Auswärtspunkte der Saison holen. 

Eins vorweg: wer sich auf einen spannenden Fussballnachmittag freute, war im Stade Prince Henri fehl am Platz. Es war der FC Résidence, der klar besser in die Partie kam und den CSG hoch störte, so dass seitens der Blauen viele unpräzise Pässe entstanden. Walferdingen hatte in Durchgang eins 3 sehr gute Chancen: ein Freistoss landete knapp über der Latte und ein weiterer wurde in-extremis zum Eckball abgefälscht. Unsere Jungs hatten Glück, dass es in der Pause 0 zu 0 stand, denn kurz vor dem Pausenpfiff fand ein Schuss des Walfer Stürmers den linken Pfosten. Lediglich eine einzige Torchance erarbeitete sich der CS Grevenmacher in der ersten Hälfte. Spinelli versuchte kurz vorm 16er sein Glück; sein Schuss wurde vom Torhüter abgewehrt, bevor ein Verteidiger klärte. 

In Halbzeit zwei kam es dann, wie es kommen musste. In der 50. Minute konnte Walferdingen das 1-0 durch einen präzisen Linksschuss erzielen. Nach diesem Tor wurde eine Reaktion von ‘déi Blo’ erwartet; diese kam aber nicht. Résidence stand hinten gut, konterte immer wieder und liess keine einzige Torchance mehr zu. Der CSG war planlos und konnte die Partie zu keinem Moment drehen.

1-0 verlieren wir in Walferdingen. Auch das zweite Auswärtsspiel können wir nicht gewinnen und müssen für Mittwoch wieder auf unsere Heimstärke hoffen. Dann ist um 20 Uhr der FC Koeppchen Wormeldingen in Grevenmacher zu Besuch.